Schnüffelspiele machen Hunden Spaß

Hunde sind Nasentiere und sollten auch in diesen Bereichen ausgelastet werden

Hunde schnuppern, schnüffeln, wittern und riechen, sie sind ausgesprochene Nasentiere. Sie verfolgen Spuren von anderen Hunden, von Wildtieren und von Menschen, sie stöbern mit der Nase nach Fressbarem.
Für den Hund gehört der Einsatz des Geruchssinns zum Alltag - in der Natur ist er überlebenswichtig. Der Mensch nutzt den überragenden Geruchssinn des Hundes in der Gestalt von Jagdhunden, Rettungshunden und Spürhunden, um nur einige Beispiele zu nennen.
Hunde schnuppern, schnüffeln, wittern und riechen, sie sind ausgesprochene Nasentiere. Sie verfolgen Spuren von anderen Hunden, von Wildtieren und von Menschen, sie stöbern mit der Nase nach Fressbarem.
Für den Hund gehört der Einsatz des Geruchssinns zum Alltag - in der Natur ist er überlebenswichtig. Der Mensch nutzt den überragenden Geruchssinn des Hundes in der Gestalt von Jagdhunden, Rettungshunden und Spürhunden, um nur einige Beispiele zu nennen.

Zurück