Stornoregelung

Bei Nichteinhaltung der vereinbarten Belegung treten nachfolgende Regelungen in Kraft.
Rechte und Pflichten:

  • Der Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald das Zimmer bestellt und zugesagt oder, falls eine Zusage aus Zeitgründen nicht mehr möglich war, bereitgestellt worden ist.
  • Der Abschluß des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig, auf
    welche Dauer der Vertrag abgeschlossen ist.
  • Der Hotelier ist verpflichtet, bei Nichtbereitstellung des Zimmers dem Gast Schadenersatz zu leisten.
  • Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen den nachfolgenden Betrag zu bezahlen:
    • Bei Stornierung nach Begleichung der Anzahlung, den Anzahlungsbetrag.
    • Bei Stornierung innerhalb 6 Wochen vor Reiseantritt, 70% des Reisepreises (die Anzahlung ist darin enthalten).
    • Bei nicht Anreise den vereinbarten Reisepreis(die Anzahlung ist darin enthalten).
  • Der Stornierungsbetrag bei 4.b und 4.c reduziert sich um die noch
    vermieteten Zeiträume (siehe Punkt 5.) Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktritskosten -Versicherung bei einem Versicherungsbüro Ihres Vertrauens abzuschließen.
  • Der Hotelier ist nach Treu und Glauben gehalten, nicht in Anspruch genommene Zimmer nach Möglichkeit anderweitig zu
    vergeben, um Ausfälle zu vermeiden.
  • Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.
Urlaub mit Hund
Urlaub mit Hund
Informationen rund um das Thema Urlaub mit Hund.Urlaub mit Hund
Wellness, Familie...
Wellness, Familie
Familienurlaub mit dem Vierbeiner bei Ihrem Familienurlaub mit Hund.Wellness, Familie & Hund
Last Minute
Last Minute
Restplätze und Schnäppchen aus dem Haus Waldeck im Bayerischen Wald.Zu den Angeboten