Rund um den Hund: Allgemeines über den Hund

Führerschein für Hunde

Führerschein für Hunde

Ein Führerschein für Hunde - gibt es das wirklich? Aber ja: in manchen deutschen Städten und Bundesländern ist der Hundeführerschein (auch Hundeführschein genannt) bereits Pflicht und entscheidet darüber, ob Hunde ohne Leine frei laufen dürfen. Außerdem können Hundehalter mit diesem Nachweis Vergünstigungen z.B. in der Hundehaftpflichtversicherung bekommen.

Dieser Befähigungsnachweis für Hundehalter bescheinigt, dass der Halter seinen Hund im Alltag gut unter Kontrolle hat und dass das Tier weder Menschen noch andere Tiere gefährdet. Außerdem muss der Halter über Kenntnisse zu den Themen Hundeerziehung und – verhalten verfügen.

 

Eine attraktive Möglichkeit, den Hundeführerschein zu erwerben, ist der Besuch des Hundezentrums Bayersicher Wald (HZBW) in Mitterfirmiansreut. Hier im tiefen Süden des Bayerwalds kann man sich die entsprechenden Kenntnisse aneignen und die nötige theoretische und praktische Prüfung ablegen. Anja Böcker vom HZBW: „Neben einem Theorieanteil werden bei uns Mensch-Hund-Teams in einem praktischen Teil geprüft, diese finden in Alltagssituationen mit und ohne Leine statt. Der Hundeführerschein dokumentiert außerdem, wie umweltorientiert und sozialisiert der Vierbeiner ist.“

 

Natürlich können Sie den Besuch beim HZBW (das auch die zahlreiche Hundekurse bei uns im Hotel durchführt) mit ein paar entspannten Urlaubstagen bei uns im behaglichen Landhotel Haus Waldeck in Mitterfirmiansreut kombinieren.